Steinmann-Zeichen

Aus ArztWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Steinmann-Zeichen sind sog. Meniskuszeichen, also klinische Zeichen, die bei einer Verletzung der Menisken positiv sind/sein können.


Steinmann I: Schmerzen im Gelenkspalt bei forcierter Rotation (nur Ergänzung) in 90° gebeugtem Knie. Bei einer Außenrotation tritt bei einem IM-Schaden meist ein Schmerz medial auf und bei Innenrotation ein Schmerz im Außenbereich spricht dies für einen AM-Schaden.

Steinmann II: Druckdolenz im Gelenkspalt an der Stelle des verletzten Meniskus. Der Schmerzpunkt wandert bei beugung des Knies nach dorsal.


Quellen

Alfred M. Debrunner: Orthopädie Orthopädische Chirurgie, 3. Auflage 1994, Verlag Hans Huber, S. 811

Persönliche Werkzeuge